Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Artikel teilen: Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Teltow (ots) – Urlaub im Wohnmobil boomt und die Zahl der versicherten Wohnmobile steigt: bei Verti wurden in der 21. Kalenderwoche so viele Wohnmobile neu versichert wie in keiner Woche zuvor. Innerhalb der letzten sechs Wochen hat sich die Zahl der versicherten Wohnmobile fast verdreifacht. Besonders unter den 50-60-Jährigen scheint der Wohnmobilurlaub besonders beliebt zu sein: Bei Verti fällt über ein Drittel (rund 35%) der Wohnmobil-Versicherungsnehmer in diese Altersklasse. Damit einem entspannten und sicheren Sommerurlaub im Wohnmobil nichts im Wege steht, beantwortet Alexander Held, Abteilungsleiter Underwriting & Product bei der Verti Versicherung AG, die wichtigsten Versicherungsfragen und gibt wertvolle Tipps.

Ein Wohnmobil ist meist teuer in der Anschaffung. Welche Spar-Tipps haben Sie für Wohnmobilnutzer bei der Versicherung?

Generell lohnt sich der Vergleich. Bei ähnlichen oder sogar gleichen Leistungen können die Preise der verschiedenen Versicherer schnell um mehrere hundert Euro voneinander abweichen. Oftmals können Versicherungsnehmer auch Sondertarife nutzen und sparen. Verti bietet beispielsweise einen Zweitfahrzeugtarif auch für Wohnmobile: Hierbei profitiert der Fahrer von der meist besseren Schadenfreiheitsklasse des Erstfahrzeugs, unabhängig davon, ob dieses ebenfalls bei Verti versichert ist oder nicht. Angebote wie dieses bieten also ein hohes Einsparpotenzial.

Worauf sollte man generell achten, um mit dem Wohnmobil gut abgesichert zu sein?

Gerade weil ein Wohnmobil im Schnitt deutlich teurer ist als ein Pkw, empfiehlt sich eine Vollkaskoversicherung auch bei gebrauchten Fahrzeugen. Außerdem sollte die Deckungssumme nicht unter 100 Millionen Euro liegen. Wer einen Camper mietet, sollte vorab sicherstellen, dass eine Haft- und Vollkaskoversicherung mit einem maximalen Selbstbehalt von 1.000 Euro abgeschlossen und im Mietvertrag festgehalten sind. Bei professionellen Vermietern und seriösen Plattformen ist das für gewöhnlich gegeben.

Welche Zusatzversicherungen sind sinnvoll?

Eine Fahrerschutzversicherung ist stark zu befürworten. Nicht allen Fahrern ist bewusst, dass sie als einziger Insasse nicht über die Haftpflichtversicherung abgesichert sind. Die Fahrerschutzversicherung schließt genau diese Lücke. Weitere Zusätze wie etwa eine Hausratversicherung sind nur dann sinnvoll, wenn teures Equipment wie beispielsweise Kamera- oder Tauchausrüstungen im Wohnmobil mitgeführt werden.

Weitere Informationen zu Versicherungen und Sondertarifen gibt es unter http://www.verti.de .

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 550 Mitarbeiter sind bei Verti beschäftigt. Der Fokus von Verti liegt auf Kfz-Versicherungsprodukten. Zu den weiteren Produkten zählen Versicherungen für Motorräder, Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherungen sowie Privathaftpflicht- und Risiko-Lebensversicherungen. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line. MAPFRE ist führender Versicherer auf dem spanischen Markt und die größte spanische multinationale Versicherungsgruppe der Welt. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE die drittgrößte Versicherungsgruppe in Lateinamerika und im Bereich Non-Life auf Rang sechs in Europa.

Pressekontakt:

Verti Versicherung AG
Heike Ortlieb
Referentin Corporate Communications & CSR
Telefon: +49 3328 449 – 353
E-Mail: presse@verti.de
Rheinstraße 7A
14513 Berlin/Teltow

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/43258/4611235
OTS: Verti Versicherung AG

Original-Content von: Verti Versicherung AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen: Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Weitere Aretikel wie: Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Sie lesen gerade - Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Advertisment

Instagram

Most Popular

Premium-Dienst für Verkehrsinformationen

Premium-Dienst für Verkehrsinformationen: Ford beauftragt TomTom als Zulieferer für nächste SYNC-Generation Dearborn, Michigan, USA/Köln (ots) - TomTom erhält von Ford den Auftrag zur Ausstattung der...

Zu einseitiger Fokus auf Elektroautos verschlechtert CO2 Bilanz in Deutschland

Zu einseitiger Fokus auf Elektroautos verschlechtert CO2 Bilanz in Deutschland. / Die Folgen: 40 Mio. t mehr CO2 bis 2030, zusätzliche Kosten von bis...

Die wichtigsten Tipps zum Camping in Corona-Zeiten

Die wichtigsten Tipps zum Camping in Corona-Zeiten/ ADAC Campingführer macht den Praxis-Check / 1155 Campingplätze in Deutschland bewertet / Plätze buchbar im ADAC Campingportal...

Der Nächste wird ein Elektro

Der Nächste wird ein Elektro - wirklich? - Exclusiv im Ersten - Mo., 6.7. - File im Vorführraum Presseservice Das Erste verfügbar Bremen (ots) -...

Motor Presse Stuttgart und die führende Routenplanungs-Plattform

Motor Presse Stuttgart und die führende Routenplanungs-Plattform komoot vereinbaren umfangreiche Kooperation Stuttgart (ots) - Die Motor Presse Stuttgart und die weltweit führende Planungs- und Navigationsplattform...